Archiv der Kategorie: Kurzfilm-Soirée

Kurzfilm-Soirée Frühjahr 2024

Wie gewohnt wurden am 5.5.2024 wieder mehrere Kurzfilme gezeigt und im Anschluss daran der jeweilige Filmemacher auf die Bühne geholt, um seine Intentionen und Hintergründe zu erläutern und sich den Fragen des Publikums zu stellen.

Stephan Grosse-Grollmann

Ein fröhlicher Drehtag

Ein Zeitdokument von Stephan Grosse-Grollmann, vertont mit Live-Musik. Am Klavier: Dieter Meyer.

Bogi Nagy

See You in Nirvana (Preview)

Autobiographisches von Bogi Nagy: im Fokus stehen die tiefe Erfahrung und die emotionalen Höhen und Tiefen, die während einer emotionalen Reise durch Tibet und Nepal erlebt werden.

Nikolaus Struck

Kafka sagt

Ein Experimentalfilm von Nikolaus Struck. Welturaufführung!

Markus Baumeister

Die Hütte

Horrorfilm von Markus Baumeister: ein Wanderer findet eine einsame Hütte im Wald. Was danach passiert konnte er sich nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausdenken.

Gerd Buchwald

Fische füttern

Ein Klassiker von Gerd Buchwald.

Für den Terminkalender: die (Spät-)Herbstsoirée findet am 8. Dezember ab 18.00 Uhr im Kinoeins statt.

Kurzfilm-Soirée Winter 2024

Wie gewohnt wurden am 11.2.2024 wieder mehrere Kurzfilme gezeigt und im Anschluss daran der jeweilige Filmemacher auf die Bühne geholt, um seine Intentionen und Hintergründe zu erläutern und sich den Fragen des Publikums zu stellen.

Stephan Grosse-Grollmann

Im Vorführraum

Einem Filmvorführer 2013 in schwarz-weiß über die Schulter geschaut (Kunstwerk, deutsche Erstaufführung).

Elisabeth Decesso

Jesus ist weg

Irrungen und Wirrungen über eine verschwundene Krippenfigur (Winterliches).

Sabrina Marzell

Kesedihan dan Kehindahan

Eine junge Frau erzählt von ihrem Leben ( (Frauenporträt, englisch mit deutschen Untertiteln).

Yannick Horn

Zähneputzen

Satirisches über Vampire, inszeniert von einem hoffnungsvollen Jungfilmer (Satire).

Julia Richter

Beloved Zombie

Im Hauptberuf macht Julia seriöses Fernsehen. In der Freizeit darf es dann künstlerisch sein (Musikvideo).

Markus Baumeister

Art

Der Sauerländer produziert im Hauptberuf Imagefilme. Erzählt wird die Geschichte eines Künstlers, der in den Tiefen seines Werks ein Geheimnis findet.

Für den Terminkalender: die Frühlingssoirée findet wahrscheinlich am 5. Mai 2024 ab 18.00 Uhr im Kino 1 statt.

Kurzfilm-Soirée

Am 5. Mai 2024 um 18.00 Uhr ist es wieder so weit: im Kino 1 werden Kurzfilme gezeigt und deren Produzenten vorgestellt. Natürlich dürfen auch wieder Fragen zur Intention und den Hintergründen gestellt werden.

Ausblick

Die Beiträge der Herbst-Soirée 2024 stehen noch nicht fest, werden hier aber rechtzeitig bekannt gegeben.

5. Mai 2024

Alles neu macht der Mai. Auf dem Programm stehen fünf ungewöhnliche Kurzfilme von Stephan Grosse-Grollmann, Bogi Nagy, Nikolaus Struck, Markus Baumeister und Gerd Buchwald. Organisation und Moderation: André Roy.

11. Februar 2024

Das Programm passte zum Faschingssonntag: wolle mer se reilasse? Wen? Na, Stephan Grosse-Grollmann, Elisabeth Decesso, Sabrina Marzell, Yannick Horn, Julia Richter, Markus Baumeister – sowie Euren Moderator André Roy.

17. September 2023

Gezeigt wurden: „Departing” (Niels Bouman), „Wrong World” (André Roy), „A Passing Storm” (Thomas Brinck), „Where Lovers Meet – Behind the Scenes” (Julie Griebau) und „Das Casting” (Markus Baumeister).

Kurzfilm-Soirée Herbst 2023

Wie gewohnt wurden am 17.9.2023 wieder mehrere Kurzfilme gezeigt und im Anschluss daran der jeweilige Filmemacher auf die Bühne geholt, um seine Intentionen und Hintergründe zu erläutern und sich den Fragen des Publikums zu stellen.

Niels Bouman

Departing (2023)

Der gebürtige Südafrikaner wollte sich mit diesem Regieprojekt selbst ausprobieren. Das Drehbuch war zu diesem Zeitpunkt schon 10 Jahre alt.

André Roy

Wrong World (2015)

Der Klassiker, bei dem alles anders ist als gewohnt und ein Gag den nächsten jagt: „Wenn Sie später bestellen, wird der Preis länger und die Lieferzeit teurer!”

Thomas Brinck

A Passing Storm (2022)

Ein Beziehungsproblem, zwei Perspektiven. Im Streitgespräch kommt die Wahrheit der Dinge ans Licht. Und im Grunde genommen hat keiner von beiden recht oder unrecht.

Julie Griebau

Where Lovers Meet - Behind the Scenes

Für den Film wurde die Toilette eines Clubs komplett nachgebaut, mit Fliesenboden, Trennwänden zwischen den Kabinen und natürlich total verschmierten Wänden.

Markus Baumeister

Das Casting (2016)

Der Sauerländer produziert im Hauptberuf Imagefilme. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mädchens, das beim Casting einen inneren Wandel durchlebt.

Für den Terminkalender: die Wintersoirée findet am 11. Februar 2024 ab 18.00 Uhr im Kino 1 statt.